Der Traum

Für dieses Lied inspirierten mit drei Dixit-Karten - wer das Spiel hat, kann ja mal suchen.

Die Begleitung (Gitarre, Tambourin) sollte hier strikt den 1. Schlag im Takt betonen, auch wenn die Melodie immer wieder andere Rhythmen suggeriert.

Das Zwischenspiel einer Flöte kann auch durch Pfeifen ersetzt werden.

Noten:

Der Traum

Text und Musik: Daniela Festi

Gestern traf ich im Wald eine seltsame Frau

Niemand wird mir das glauben, das weiß ich genau

Ihre Füße sind Wurzeln, ihr Haar Blatt an Blatt

Und ich sah lauter Äste, wo man sonst Hände hat.

Kurz danach auf einer Lichtung da sah ich `nen Thron

Darauf saß eine Puppe wie ein Königssohn

Alle Glieder aus Holz und mit Fäden daran

Ich hätt‘ können sie spielen, doch ich dachte nicht dran.

Schließlich fand ich eine Rose im ewigen Eis

Sie blühte blutrot in mitten von Weiß

Ich fragte sie leise nach der Puppe und dem Baum

Doch sie sagte nichts. Vielleicht war es ein Traum.