Lieder‎ > ‎

Troll!

Bei den Tagen der offenen Tür der Bardenakademie Airikas Traum nahm ich mir vor, ein weiteres Lied zu schreiben, das man auch für und mit Kindern singen kann.

Also habe ich die Kinder danach gefragt, was ihnen zum Thema "Troll" einfällt - und habe spannende Dinge erfahren!

Noten:


Troll!

Text: Fermata Sagensang und die Kinder von Airikas Traum
Musik: Fermata Sagensang

1. Hast du schon einen Troll gesehen im tiefen tiefen Wald.
Dass sie nur manchmal artig sind, das merkst du sicher bald.
Sie sind ja nicht besonders schön und stinken an den Füßen.
Und es steht in einem Buch: Sie haben Mundgeruch!

Tralalalala - TROLL! Tralalalala - TROLL!
Lalalala, tralalala - TROLL!

2. Ich ging einmal den falschen Weg im tiefen tiefen Wald. 
Dass das nicht wirklich sicher ist, das merkte ich dann bald. 
Auf einmal stand ein Troll vor mir mit wuscheligen Haaren. 
Und ich dachte mir: Au wei! Jetzt ist's mit mir vorbei. 

Tralalalala - TROLL! Tralalalala - TROLL!
Lalalala, tralalala - TROLL!

3. Ich sang: "Ach bitte iss mich nicht im tiefen tiefen Wald! 
Sonst kommen meine Freunde mit spitzen Schwertern bald. 
Es gibt doch sicher Hasen hier und auch so manches Reh." 
Da antwortet der Troll: "Hast recht: Die schmekken auch nicht schlecht." 

Tralalalala - TROLL! Tralalalala - TROLL!
Lalalala, tralalala - TROLL!

4. Er gab mir meine Kette wieder, hier im tiefen Wald. 
Ich gab ihm eine Zahnbürste, die hilft ihm sicher bald. 
Dann lief ich weg, so schnell ich kann, denn Trolle sind gefährlich. 
Zwar war dieser Troll schon satt: Doch nicht immer geht das glatt. 

Tralalalala - TROLL! Tralalalala - TROLL!
Lalalala, tralalala - TROLL!

5. Und als ich dieses Lied hier schrieb, im tiefen tiefen Wald, 
da hörte ich ein RaMir wurde plötzlich kalt. 
Da tippt ein Troll mir auf die Schulter, ist drei Meter groß. 
Er sagt mit tiefer Stimme: "Sing! Dann kriegst du diesen Ring."

Tralalalala - TROLL! Tralalalala - TROLL!
Lalalala, tralalala - TROLL!

Comments