Lieder‎ > ‎

Siegesbad

Einmal wollte ich auch ein lustiges Lied schreiben. Damit hatte ich auf der DFDF 2014 schon großen Spaß! Vielen Dank an den NANANA-Chor.

Noten:

Siegesbad 

Text und Musik: Daniela Festi 

In den Bergen gibt's 'ne Quelle, heißes Wasser sprudelt dort 
Und um einen Sieg zu feiern gibt es keinen bess'ren Ort 
Meine Mannen meinten mal dass dieses Wasser stinkt: 

Das sind nur faule Eier, die da der Teufel kocht 
denn alle meine Feinde kriegt er am Ende doch.
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel kocht 
denn alle meine Feinde kriegt er am Ende doch. 

Nach den vielen harten Schlachten nehm' ich dort ein heißes Bad 
Meine müden Muskeln mögen's mollig warm den ganzen Tag. 
Viele Freunde finden's faul dass dieses Wasser stinkt: 

Das sind nur faule Eier, die sich der Teufel brät 
von allen meinen Feinden, die er so oft verrät. 
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel kocht 
denn alle meine Feinde kriegt er am Ende doch. 

Nach den vielen harten Schlachten färbt sich oft das Wasser rot 
Brennt's auch in den Wunden: ha, ich lebe noch und sie sind tot!
Prüde Priester predigen dass dieses Wasser stinkt: 

Das sind nur faule Eier, die da der Teufel frisst 
Von allen meinen Feinden, die er so schnell vergisst. 
Das sind nur faule Eier, die sich der Teufel brät 
von allen meinen Feinden, die er so oft verrät. 
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel kocht 
denn alle meine Feinde kriegt er am Ende doch. 

Manche Sagen sagen dass ein Drache wohnt in diese Loch. 
Lieg ich in dem Bade, ruf ich: komm nur Drache, friss mich doch! 
Denn der Drache denkt dann sicher dass das Wasser stinkt: 

Das sind nur faule Eier, die sich der Teufel presst, 
von allen meinen Feinden, vom Rabenfest den Rest. 
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel frisst … 

Lieg ich einmal krank dar nieder, habe ich nur einen Wunsch: 
Bring mir Wasser aus der Quelle, brau mir einen starken Punsch. 
Trinke tapfer teuren Trunk, auch wenn er schrecklich stinkt: 

Das sind nur faule Eier, die auch der Teufel trinkt 
Von allen meinen Feinden, die keiner mehr besingt. 
Das sind nur faule Eier, die sich der Teufel presst 
von allen meinen Feinden, vom Rabenfest den Rest. 
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel frisst 
Von allen meinen Feinden, die er so schnell vergisst. 
Das sind nur faule Eier, die sich der Teufel brät 
von allen meinen Feinden, die er so oft verrät. 
Das sind nur faule Eier, die da der Teufel kocht 
denn alle meine Feinde 

alle meine Feinde 

Alle meine Feinde 
schwimmen auf dem See, 
schwimmen auf dem See, 
Köpfchen in das Wasser, 
Schwänzchen in die Höh!
Ċ
Daniela Festi,
01.06.2014, 12:33
Ċ
Daniela Festi,
01.06.2014, 12:36
Comments